Kontakt  - Datenschutz  - Impressum
Betonberatung
 

Fachliteratur für Parkdecks und Tiefgaragen

Parkdecks, 2. Auflage 2014,
Verlag Bau+Technik (VBT),
www.verlagbt.de

Autoren:
Gottfried Lohmeyer
Karsten Ebeling

Dipl.-Ing. Karsten Ebeling

Ingenieur- und Sachverständigen-Büro ISVB Dipl.-Ing. K. Ebeling

Parkdecks, Zwischendecks, Dachparkdecks

Parkbauten (Parkhäuser) und Parkgaragen sind der Sammelbegriff für Parkdecks, Zwischendecks, Parketagen, Parkgeschossdecken und Dachparkdecks.

Gegebenenfalls sind sie mit Tiefgaragen (Tiefparkdecks) kombiniert. Offene und geschlossene Parkbauwerke sind möglich.

Wesentliche Eckpunkte von Planung und Ausführung sind beispielsweise ...

  • dauerhafte Gebrauchsfähigkeit
  • wirksame Entwässerung
  • geeigneter Oberflächenschutz
  • regelmäßige Instandhaltung.

Unterschiedliche Rampentypen (D´Humy-System -Split-Level, Parkrampe) sowie Details zu Fugen (Lage, Ausbildung), Betonierabschnitten sowie die Minimierung von Zwangbeanspruchung bilden wesentliche Planungsinhalte.

Unterschiedliche Ausführungsvarianten unter Berücksichtigung der Dauerhaftigkeitsanforderungen nach DIN EN 1992-1-1 (Eurocode 2) in Verbindung mit DIN EN 206-1/DIN 1045-2 sind an den jeweiligen Anwendungsfall anzupassen.

Konstruktionen in Stahl- oder Spannbeton müssen einen ausreichenden Schutz vor einwirkenden Chloriden bieten und undurchlässig gegen Einwirkungen von Wasser, Öl und Treibstoffen sein. Gleichzeitig ist auf eine geringe Rissneigung des Betons, besonders gegen durchgehende Risse, zu achten.

Wenn Ihrerseits Beratungsbedarf zu dieser Bauaufgabe bei Betonkonstruktionen besteht, das Ingenieur- und Sachverständigen-Büro ISVB Dipl.-Ing. K. Ebeling berät Sie gern.

Profitieren Sie von jahrelanger Erfahrung und bundesweiter Tätigkeit.

Weitere Fachliteratur und Veröffentlichungen zu Parkdecks  und Tiefgaragen finden Sie unter www.ing-ebeling.de.

Ingenieur- und Sachverständigen-Büro  iSVB Dipl.-Ing. K. Ebeling   |   Tel. 05136 - 97 17 530   |   Fax. 05136 - 97 17 531   |    E-Mail: ebeling@isvb.de